Klein und wendig: Was sich jede Verwaltung von Präsenz Schweiz abschauen sollte

Staatskantine 50 Flyer
Datum:
13.04.2022 – 12:15 - 13:30
Ort:
Bundesgasse 16, Bern

Nicht nur private Unternehmen, sondern auch die öffentliche Verwaltung der Schweiz sieht sich in unserer schnelllebigen und dynamischen Zeit mit sich ständig ändernden Umweltbedingungen und gestiegenen Anforderungen konfrontiert. Um effizient auf diese veränderten Gegebenheiten reagieren zu können, werden die Forderungen nach neuen Ansätzen der Verwaltungsorganisation immer lauter. 

Präsenz Schweiz, die dezentrale Verwaltungseinheit des Eidgenössischen Departement für auswärtige Angelegenheiten (EDA), fördert die Wahrnehmung der Schweiz im Ausland und setzt die Strategie des Bundesrates für die Landeskommunikation der Schweiz um. Dabei geniesst sie weitreichende Autonomie und ist gekennzeichnet durch ihre "kleine und wendige" Form. Inwiefern diese relative Unabhängigkeit von der zentralen Verwaltungseinheit die Innovationskraft und Agilität von Präsenz Schweiz stärkt, und wie andere Verwaltungen von den gemachten Erfahrungen profitieren können, präsentierte uns Nicolas Bideau.  

Nicolas Bideau, unser Gast an der Jubiläumsausgabe der staatskantine, ist seit 2011 Leiter von Präsenz Schweiz. Er verfügt über langjährige diplomatische Erfahrungen, ist Experte für Kulturaussenpolitik sowie Public Diplomacy und erhielt im Jahr 2012 durch den Bundesrat den Botschaftertitel verliehen.