Das Team

Portrait Alenka Bonnard

Alenka Bonnard

Co-Geschäftsleiterin und Co-founder

Alenka hat in Lausanne, Genf, Berlin und Paris studiert, ist ausgebildete Juristin und auf die Bewertung öffentlicher Politik spezialisiert. Sie verfügt über mehrjährige Arbeitserfahrung in der Strategie- und Innovationsberatung für grosse Gruppen, Stiftungen und verschiedene öffentliche Einrichtungen. Zusammen mit Danny Bürkli trägt sie die Verantwortung für Aktivitäten und Partnerschaften und kümmert sich um Strategie und Entwicklung der Organisation. Alenka hat grosses Interesse an Bürgerbeteiligung, Innovationskultur und Design von öffentlichen Diensten und öffentlicher Politik.

Carla Müller

Carla Müller

Projektmitarbeiterin

Carla hat in Luzern, Basel und Oslo internationale Beziehungen mit Fokus Sicherheitspolitik und Völkerrecht studiert. Während des Studiums konnte sie erste Erfahrungen als Projektassistentin und Social Media Managerin bei der NZZ-Mediengruppe sammeln. Nach dem Studium arbeitete Carla zudem in der Bundesverwaltung. Besonders interessiert sich Carla für die Anwendung von neuen Technologien, das Aufbrechen von Silodenken und die Effizienzsteigerung in der Verwaltung.

Caroline Ritzmann

Caroline Ritzmann

Praktikantin Community & Innovationsprojekte

Caroline hat in St. Gallen und Kanada International Affairs studiert. Neben ihrem Studium hat sie in  der Unternehmensberatung und der Wirtschaftsförderung Erfahrungen in der Projektmitarbeit und Kommunikation gesammelt. Während ihres Praktikums möchte Caroline  die Funktionsweise der öffentlichen Verwaltung besser kennenlernen und zur Förderung ihrer Innovationskraft sowie Bürger:innennähe beitragen.

Portraitfoto Céline Jacot-Descombes

Céline Jacot-Descombes

Senior Projektleiterin

Céline hat in Zürich und in Lausanne Soziologie und Rechtswissenschaften studiert. Sie hat mehrjährige Erfahrung als Projektleiterin und Prozessmanagerin in der Bundesverwaltung, zudem war sie als Projektleiterin in der Markt- und Sozialforschung tätig. Ihr ist wichtig, dass die öffentliche Verwaltung ihre Dienstleistungen auf die Bedürfnisse der Bewohner:innen der Schweiz ausrichtet und möglichst transparent und effizient agiert.

Portraitfoto Danny

Danny Bürkli

Co-Geschäftsleiter und Co-founder
Danny hat in Zürich, Genf und den USA Politikwissenschaften studiert und hat nach seinem Studium in Berlin für eine führende internationale Strategieberatung gearbeitet. Er gehörte zum Gründungsteam des Centre for Public Impact, einer globalen Organisation welche sich für wirksame Regierungsführung einsetzt, und hat diese als Mitglied der Geschäftsleitung mit aufgebaut. Danny hat ein grosses Interesse an systemtheoretischen Ansätzen und Wegen die öffentliche Verwaltung neu zu denken. Er führt die Geschäftsstelle des staatslabors gemeinsam mit Alenka Bonnard.
Portraitfoto Dario

Dario Meloni

Leiter Beratung, Mitglied der Geschäftsleitung

Dario Meloni hat in Zürich, Bern und Amsterdam Psychologie und Soziologie studiert. Er verfügt über mehrjährige Erfahrung in der Beratung von Unternehmen und der öffentlichen Verwaltung, insbesondere im Bereich der Verhaltenswissenschaften. Vor seiner Arbeit als Berater hat er in der Bundesverwaltung und an der ETH Zürich gearbeitet. Dario interessiert sich insbesondere dafür, wie die öffentliche Verwaltung ihre Dienstleistungen, Prozesse und Policies an den Bedürfnissen der BürgerInnen und der Gesellschaft ausrichten kann.

Portraitfoto Dimitria Interlici

Dimitria Interlici

Projektleiterin

Dimitria hat in Konstanz, Brüssel, Waterloo/Kanada und Pavia Politik- und Verwaltungswissenschaft studiert. Sie sammelte beispielsweise Erfahrungen im Europäischen Parlament, bei der Gesellschaft für Internationale Zusammenarbeit (GIZ) sowie in der Policy-Beratung für Global Affairs Canada (kanadisches Aussen- und Handelsministerium). Dimitrias Ziel ist es, das Silodenken von Verwaltungsinstitutionen aufzubrechen und Verwaltungsprozesse holistisch, effizient und bürger:innennah zu gestalten.

Portrait

Fabienne Gaiser

Praktikantin Community & Events Management

Fabienne absolviert ihren Bachelor in Hospitality Management an der EHL Hospitality Business. Neben ihrem Studium engagierte sie sich als Vize-Präsidentin im Nachhaltigkeitskomitee des EHL Campus. Fabienne interessiert sich für soziale Gerechtigkeit und Menschenrechte, sowie  Technologien, die zur Reduktion von Umweltauswirkungen und sozialer Ungerechtigkeit beitragen. 

Giulia Colella

Giulia Colella

Projektmitarbeiterin

Giulia hat in St.Gallen, Sydney, Oslo und Rom Betriebswirtschaftslehre, sowie Leadership und Organisationspsychologie studiert. Nebenbei konnte sie erste Erfahrungen als Praktikantin im Eidgenössischen Departement für auswärtige Angelegenheiten und in der Strategieberatung sammeln. Giulia interessiert sich für  Organisationsentwicklung, Ethik und soziale Gerechtigkeit.

Portraitfoto Ivo Scherrer

Ivo Scherrer

Senior Projektleiter und Fellow

Ivo hat in Paris, Genf und St. Gallen Internationale Wirtschaftspolitik studiert. Er ist auf energie- und klimapolitische Fragen sowie auf nachhaltige Digitalisierungsstrategien spezialisiert und hat unter anderem für die ETH und die OECD gearbeitet. Er ist Mitgründer der grassroots Think Tanks foraus und Argo. Im Rahmen seiner Arbeit für das staatslabor interessiert sich Ivo besonders dafür, wie der Service Public die kollektive Intelligenz seiner Angestellten und der BewohnerInnen der Schweiz nutzen kann, um komplexe gesellschaftliche und politische Herausforderungen anzugehen.

Portraitfoto Lisa Brombach

Lisa Brombach

Projektleiterin

Lisa hat in Zürich und Sydney Kommunikationswissenschaft, Medienforschung, sowie Soziologie und "information and knowledge management" studiert. Während dem Studium konnte sie unter anderem Erfahrung als Projektassistenz, im Journalismus und Marketing sammeln. Danach war sie in der Bundesverwaltung tätig und hat an der ETH Zürich als wissenschaftliche Assistenz gearbeitet. Dort hat sie sich mit Inter- und Transdisziplinarität und der Schnittstelle von Wissenschaft und Bundesverwaltung beschäftigt. Lisa interessiert sich besonders für die Science-Policy Schnittstelle, Policy Development und Digitalisierungsprozesse.

Lynn Reinhart

Lynn Reinhart

Senior Projektleiterin

Lynn hat in St. Gallen, Paris und London Internationale Beziehungen und Internationale Sicherheit studiert. Sie hat mehrjährige Erfahrung als Projektleiterin im In- und Ausland und war unter anderem auch in der Bundesverwaltung tätig. Lynn interessiert sich für Veränderungs- und Entwicklungsprozesse und hat Freude daran, unterschiedlichste Organisationen in solchen zu begleiten. Besonders spannend findet sie es, neue Werkzeuge und Methoden auszuprobieren und dabei Neues zu lernen.

Portraitfoto Mahé

Mahé Besson

Head of Community

Nach dem Bachelor an der École hôtelière de Lausanne, der sie nach Indonesien, Hongkong und Indien führte, hat Mahé nachhaltige Entwicklung an der Universität Basel studiert. Neben ihrem Studium sammelte sie Berufserfahrung in der Hotellerie, im Theaterbereich und in der akademischen Forschung. Mahé interessiert sich für den nachhaltigen Wandel der Gesellschaft. Sie möchte mit innovativen, übergreifenden und kollaborativen Lösungen zu dieser Transition beitragen.

Portraitfoto Max

Maximilian Stern

Vizepräsident und Co-founder

Maximilian ist Politikwissenschaftler und auf Wirtschaftswissenschaften und europäisches Recht spezialisiert. Er hat mehrere Think Tanks und Organisationen gegründet und geleitet, die heute fest zur politischen Landschaft der Schweiz gehören. Er lebt zur Zeit in Zürich und berät eine Vielzahl an Kunden in der Schweiz und im Ausland bei ihren Innovationsstrategien; gleichzeitig ist er an einer Vielzahl gemeinnütziger Projekte beteiligt. Im staatslabor ist er für verschiedene Schlüsselprojekte verantwortlich und beschäftigt sich mit Strategiefragen. Maximilian interessiert sich besonders für das Thema der Digitalisierung, insbesondere im Hinblick auf demokratische Prozesse. 

Milena

Milena Rutz

Senior Fellow

Milena Rutz hat an den Universitäten Bern und Basel Psychologie studiert und bringt ihre Expertise seit über 15 Jahren in den unterschiedlichsten Innovations- und Digitalprojekten zur Anwendung. Ihre Erfahrungen aus der Arbeit in einer Bieler Ideenfabrik, einer Berner Digitalagentur und dem wissenschaftlichen Hochschulkontext sowie ihr methodisches Know-how bilden das Fundament für ihre facettenreiche Beratungs- und Innovationsarbeit beim staatslabor. Milena Rutz brennt für die Gestaltung von digitalen Produkten, Innovationsprozessen und der Zusammenarbeit.

Portraitfoto Nicola

Nicola Forster

Präsident und Co-founder

Nicola hat in Zürich, Montpellier und Lausanne Jura studiert, anschliessend gründete und präsidierte er während zehn Jahren den führenden Schweizer Think Tanks foraus - Forum Aussenpolitik. Er moderiert und berät verschiedene Ministerien, internationale Organisationen und Stiftungen bezüglich ihrer Innovationsprozesse. Daneben präsidiert er Science et Cité, ist Vorstandsmitglied der Akademien Schweiz, Mitglied der Schweizerischen UNESCO-Kommission und engagiert sich politisch. Als Präsident des staatslabors arbeitet er an Strategie und Inhalten mit und interessiert sich insbesondere für die gesellschaftliche Auswirkung staatlicher Innovation.

Portraitfoto Sabine

Sabine Zeilinger

Senior Fellow

Sabine Zeilinger hat in Zürich Medienwissenschaft und Soziologie studiert, hat einen Master in Corporate Communication und macht aktuell eine Weiterbildung in Mediation. Sie bringt langjährige Erfahrung in Kommunikation, Transformation und Führung mit und begleitete für NGOs, Bund und Post diverse Grossprojekte mit komplexen Fragestellungen und zahlreichen Stakeholdern. Zuletzt arbeitete sie als Head of Communication und Mitglied der Geschäftsleitung beim Schweizerischen Roten Kreuz. Sie interessiert sich für neue Kollaborations- und Führungsmodelle und Themen wie Diversity & Inclusion, Chancengleichheit, Nachhaltigkeit und Transformation.